Stadtkapelle Oberwart: Marsch am 1. Mai - vor der ehemaligen Bäckerei Brunner ( Wienerstraße 29)

Stadtkapelle Oberwart: Marsch am 1. Mai - vor der ehemaligen Bäckerei Brunner ( Wienerstraße 29)

Zu dieser Zeit stand die Kapelle unter der Führung von Karl Messner (4. Kapellmeister der Vereinsgeschichte) und Hans Ochsenhofer (1. Obmann der VG. und Stabführer). - Erste Zeugnisse einer Blasmusik gibt es aus dem Jahre 1891, als unter Feuerwehrkommandant Friedrich Koczor die Feuerwehrmusik Oberwart gegründet wurde. Aus dem Jahre 1925 zeugt ein Bild vor dem Kriegerdenkmal davon, dass wieder in voller Stärke musiziert wurde. Nach dem 2. Weltkrieg gab es 1948 mit 4 Musikern (Hans Obojkovits - Trompete, Ludwig Obojkovits - Trompete, Anton Pirnar - Waldhorn und Ernst Kappel - F-Baß) das erste Turmblasen zu Weihnachten. Der Familie Dr. Prosenc ist sowohl die Initiative als auch die Durchführung der Gründung einer Blasmusik nach dem 2. Weltkrieg in Oberwart zu verdanken. Im Jahre 1951 wurde die Stadtkapelle mit 11 Musikern gegründet. Erster offizieller Auftritt war wieder das Turmblasen zu Weihnachten, Gründungskapellmeister war Johann Kappel. Am 29.3. 1963 wurde die Stadtkapelle Oberwart unter Kapellmeister Karl Messner und Obmann Hans Ochsenhofer als ordentlicher Verein gemeldet.

JAHR DER ENTSTEHUNG

1968

ANGABEN ZUR HERKUNFT DES BILDES

Hochgeladen von: Sammlung Langer / Schober

Kommentare

Sie haben eine Frage zu dem Bild oder möchten einen Kommentar dazu abgeben? Registrieren Sie sich bitte mit Namen und Email-Adresse bzw. melden Sie sich unter LOGIN an, wenn Sie schon registriert sind.

REGISTRIEREN oben